Mittwoch, 16. Mai 2018

Runde 68 #rothmann

Liebe alle,

nach einer durch Feiertagswochen eher langsamen Abstimmung gab es schlussendlich gleich zwei Sieger, und drum lesen wir die beiden Bücher jetzt direkt am Stück während den nächsten sechs Wochen. In Runde 68 widmen wir uns Ralf Rothmanns "Der Gott jenes Sommers", dazu schlagen wir folgende Leseabschnitte vor:

  • 20.-26.5.: bis und mit Seite 89 ("... dann liess der Soldat die Plane herunter")
  • 275.-2.6.: Seite 90 ("Allen war nunmehr deutlich, dass ...") bis Seite 165 ("Sie kann mir nicht in die Augen blicken...")
  • 3.-9.6.: Seite 165 ("Luisa schob das Buch ins Regal zurück, ....") bis Schluss
Schlussfazit am 9./10.6.


Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #rothmann vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!

Seraina und Patrick

Donnerstag, 3. Mai 2018

Schlussrunde #leinsee

Liebe alle,

der Leinsee (ver)führte beim Lesen in eine Geschichte, an der man (oder zumindest ich) sich fast nicht sattlesen konnte, entsprechend schwer fiel mir das Einhalten der Leseabschnitte. Eine schöne Sprache, viele zum Denken anregende Sätze und eine sanfte (wenn auch manchmal etwas unwahrscheinlich wirkende) Liebesgeschichte haben das Lesen zu einem Genuss gemacht. Und vielleicht sollten wir uns für den nächsten Tweetup ein Vakumiergerät organisieren und künstlerisch tätig werden :-)

Wie hat es Euch gefallen? Stimmt wie immer im Doodle ab.

Seraina & Patrick

Runde 68 #lesezirkel

Liebe alle,

da geniesst man gerade mal den Frühling und die freien Tage, und schwupp ist es Mai und damit Zeit für die nächste Lesezirkel-Runde. Wir schlagen Euch dazu folgende drei Bücher vor:

Bitte stimmt in den nächsten Tagen für Euren Favoriten. Die neue Runde startet dann am 13. Mai.

Seraina & Patrick

Dienstag, 10. April 2018

Runde 67 #leinsee

Diesen Monat lesen wir gemeinsam das Buch "Leinsee" von Anne Reinecke. Wir teilen die Lektüre folgendermassen auf:

1) 8.-15. April 2018: Seite 1 bis Seite 129 (bis und mit "kunstdruckorange")

2) 15.- 22. April 2018: Seite 130 bis 255 (bis und mit "Van-Gogh-Gelb")

3) 22.-29. April 2018: Seite 255 bis Schluss

Schlussfazit: ab 29. April

Vielen Dank an die @toastfee für die Leseabschnitte! :)


Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #leinsee vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).
Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.
Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.
Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)
Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Sonntag, 25. März 2018

Runde 67 #lesezirkel

Liebe Alle

Wir freuen uns auf eine neue Runde gemeinsamer Lektüre mit euch allen. Gerne schlagen wir die folgenden drei Bücher vor, bitte stimmt in der nächsten Woche für euren Favoriten, dann starten wir Anfang April (kein Scherz ;)) mit dem neuen Buch:

1) Anne Reinecke: Leinsee (ersch. 2/2018, 368 Seiten)

2) Hans Platzgumer - Drei Sekunden Jetzt (ersch. 2/2018, 256 Seiten)

3) Susanne Schanda - Kairo Kater (ersch. 3/2018, 280 Seiten)
*** Disclaimer: Ein Exemplar dieses Buchs wurde uns vom Verlag zugeschickt, vielen Dank!***


Hier geht es zum Abstimmungs-Doodle!

Liebe Grüsse,
Seraina und Patrick

Schlussrunde #diesanfte

So kurz das Buch, so kurz für einmal die Schlussrunde - quasi in einem Satz zusammengefasst:

"Verwirrendes Spiel mit Parallelitäten hinterlässt leicht verwirrten Leser."
(Zitat @nohillside)

Es war  - tweet-mässig - auch eine schweigsame Runde. Ich finde das immer spannend: Es gibt Bücher, bei denen wir fast mehr darüber twittern, als wir effektiv lesen und dann gibt es Bücher, die jede/r für sich liest und auf  Twitter findet fast kein Austausch statt. Kurze Bücher wie #diesanfte verleiten den geübten ;) Lesenden natürlich auch stark dazu, alles in einem Rutsch durchzulesen und dann wird es etwas schwieriger mit dem twittern und nicht-spoilern...

Wie immer interessiert uns natürlich, wie euch diese Runde gefallen hat. Lasst es uns hier wissen.

Wir freuen uns auf die nächste Runde!

@serscher und @nohillside

Samstag, 10. März 2018

Schlussrunde #schönschreiber

Liebe alle,

im Februar haben wir den Schönschreiber von Daniel Sonder gelesen (oder es zumindest versucht). Was als zwar etwas langatmige und verschachtelte Sicht auf die Welt aus den Augen des Protagonisten begann, entwickelte sich zunehmend zu einer Lektüre welche ziemlich Ausdauer forderte. Zu verschlungen waren die Gedankengänge, zu überdreht und verklausuliert die mit den jeweiligen Damen ausgetauschten Briefe als dass die Geschichte einen Lesesog hätte erzeugen können. Schlussendlich habe ich (Patrick) nur noch in der Hoffnung fertiggelesen, dass sich am Schluss noch irgendetwas ereignet was dem ganzen einen gewissen Sinn gibt. Um dann zur Erkenntnis zu gelangen, dass der Pfau auf dem Titelbild eigentlich ein recht gutes Symbolbild für den sich darstellenden Protagonisten ergibt. Oh well.

Den Tweets zufolge hatte nicht nur ich so meine Mühe mit dem Buch. Welche Bewertung würdet Ihr abgeben? Lasst es uns wie immer im Doodle wissen.

Seraina und Patrick

Mittwoch, 7. März 2018

Runde 66 #diesanfte

Liebe alle,

in Runde 66 lesen wir "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt" von Peter Stamm. Nach der anspruchsvollen Lektüre im Februar ist das Lesevergnügen diesmal hoffentlich entspannter. Und wir werden das Buch, da es doch eher kurz ist, auf nur zwei Abschnitte aufteilen.

  • 11.-17.3.: bis Seite 79/Ende von Kapitel 17
  • 18.-25.3.: Seite 80/Kapitel 18 bis Schluss
Schlussfazit dann ab 25.3.


Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #diesanfte vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Dienstag, 27. Februar 2018

Vorschläge Runde 66 #lesezirkel

Liebe alle,

auch wenn wir noch versuchen, den Gedankengängen des Schönschreibers zu folgen, und es sich draussen noch nicht nach Frühling anfühlt: Der März steht vor der Tür, und für Runde 66 schlagen wir Euch folgende drei Bücher vor:

Bitte stimmt bis zum Wochenende für Euren Favoriten. Die neue Runde startet dann am 11. März.

Seraina & Patrick

Donnerstag, 8. Februar 2018

Runde 65 #schönschreiber

Liebe alle,

in Runde 65 lesen wir "Der Schönschreiber" von Daniel Sonder. Die Leseabschnitte sind wie folgt:

  • 11.2.-17.2.: bis Seite 108 ("-- Im stockenden Verkehr --")
  • 18.2.-24.2.: bis Seite 208 ("-- Xenius, 7. Februar --")
  • 25.2.-3.3.: bis Schluss
Schlussfazit dann ab 3.3.

Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #schönschreiber vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Sonntag, 4. Februar 2018

Schlussrunde #gundar

Liebe Alle

Nachdem wir 2015 bereits einmal einen Roman dieser Autorin gelesen haben, der uns alle  begeistert hatte, lag wohl die Latte der Erwartungen bei den meisten von uns relativ hoch... Ich (^se) weiss nicht, wie es euch ergangen ist, aber "Lügnerin" konnte mich leider nicht gleich begeistern, wie damals "Löwen wecken". Ich habe es aber nicht ungern gelesen! Nur bin ich - wie bei vielen Büchern - vom Schluss enttäuscht: Ich erwartete den grossen Knall oder mindestens einen hübschen Eklat, nachdem die Lüge der Hauptprotagonistin aufgedeckt worden ist. Aber nein - die Autorin schleicht sich nach meinem Geschmack dann etwas gar 'billig' aus der Affäre - schade! Wie auch andere Mitlesende, verwirrten mich am Schluss dann auch die (symbolischen?) Schweine am Strand. Weiss da jemand mehr dazu, ob das in Israel eine besondere Bedeutung hat, abgesehen davon, dass das Schwein unkoscher ist?

Wie immer interessiert uns eure Meinung dazu - lasst uns wissen, wie euch die Lektüre gefallen hat!

@serscher

Vorschläge Runde 65 #lesezirkel

Liebe alle,

wenn man erst am Schluss der Runde merkt, dass die Ideenliste für die neuen Bücher noch ziemlich leer ist, hat man sowohl in Basel (Seraina) wie auch in Zürich (Patrick) zu viel anderes zu tun. Aber was wären wir ohne Euch und Eure Buchvorschläge für die nächste Runde? Mit herzlichem Dank an @mvoellmin, @toastfee und @adibuma schlagen wir Euch folgende Bücher für die nächste Runde vor:


Bitte stimmt bis kommenden Mittwoch (7.2.) für Euren Favoriten. Die Runde startet dann am 11. Februar.

Wir sind gespannt!

@seraina und @nohillside

Montag, 8. Januar 2018

Runde 64 #gundar

Liebe alle,

die Abstimmung ergab ein ziemlich eindeutiges Ergebnis: wir lesen in Runde 64 die "Lügnerin" von Ayelet Gundar-Goshen. Und dank Unterstützung von @mvoellmin kennen wir auch bereits die Leseabschnitte.

  • 14.-20.1.: bis Seite 113/Anfang Kapitel 15
  • 21.-27.1.: bis Seite 228/Anfang Kapitel 34
  • 28.-3.2.: bis Schluss
Schlussfazit dann ab 3.2.

Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #gundar vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Montag, 1. Januar 2018

Vorschläge Runde 64 #lesezirkel

Liebe Alle,

die Weihnachtstage liegen hinter uns, der Neujahrs-Champagner ist getrunken, die Böller sind verhallt; höchste Zeit also für die erste Bücherauswahl in 2018. Für den Januar schlagen wir Euch folgende drei Bücher vor:
  • Ayelet Gundar-Goshen - Lügnerin (10/17, 336 Seiten)
  • Volker Heise - Ausser Kontrolle (11/2017, 240 Seiten)
  • Thomas Kadelbach - Tombola (03/2017, 288 Seiten) (Empfehlung von Manu von Lesefieber.ch)
Bitte stimmt bis zum 8. Januar für Euren Favoriten. Die Runde startet dann am 14. Januar, damit auch die noch-ferien-habenden Zeit haben, das Buch zu beschaffen.

Wir sind gespannt auf die Wahl!
Seraina und Patrick