Sonntag, 5. November 2017

Runde 63 #dische

Liebe alle,

in Runde 63 lesen wir zusammen "Schwarz und Weiss" von Irene Dische. Das Buch ist etwas umfangreicher als üblich, drum schlafen wir von Anfang an vier statt drei Abschnitte vor. Man kann sich zusammen mit der Weihnachtspause (zumindest aus Lesezirkel-Sicht) ja auch zwei Monate Zeit dafür nehmen :-)
  • 12.-18.11.: bis Seite 115
  • 19.-25.11.: Seite 117 (Gewinne und Verluste) bis 240
  • 26.11.-2.12.: Seite 240 (Eine Erkundungsmission im Süden) bis 361
  • 3.-10.12.: Seite 363 (Tthanksgiving) bis Schluss
Schlussfazit ab dem 10.12.

Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #dische vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Freitag, 27. Oktober 2017

Vorschläge Runde 63 #lesezirkel

Liebe Alle

Für die letzte Leserunde dieses Kalendersjahres möchten wir euch gerne folgende Titel zur Auswahl stellen:

1) Franz Hohler - Das Päckchen (ersch. 9/2017, 224 S.)

2) Irene Dische - Schwarz und Weiss (ersch. 10/2017, 496 S.)

3) Emanuel Bergmann - Der Trick (als Taschenbuch ersch. 10/2017, 400 S.)


Die Runde soll am 5. November starten, stimmt wie immer hier für euren Favoriten! :-)


Wir sind gespannt - Patrick und Seraina


Sonntag, 22. Oktober 2017

Schlussrunde #abschlussball

Liebe Mitzirklerinnen und Mitzirkler

Im vergangenen Monat haben wir gemeinsam den Roman "Abschlussball" von Jess Jochimsen gelesen. Anfänglich geäusserte Bedenken - 'schon wieder ein trauriges Buch?' - schlugen bald um in Begeisterung! Wortgewandt und feinfühlig nimmt der Autor einen mit ins Innenleben des Protagonisten Marten, der nach einer nicht einfachen Kindheit mit diversen Herausforderungen in seinem Leben kämpft. Seine Bestimmung findet er später im Leben im auf den ersten Blick nicht gerade erquickenden Beruf als Beerdigungs-Trompeter. Vom unwilligen Trompetenschüler, der mit seinem Musiklehrer lieber diskutierte und das Instrument pflegte, wird er über die Jahre zum Vollblutbläser, der mit ganz eigenem Ansatz musiziert. Und wer hätte gedacht, dass Korrespondenz via Kurztext-Mitteilung beim eBanking dermassen Spannung aufbauen kann?
Für mich seit langem wieder einmal ein Buch, das von Anfang bis Ende schlüssig ist. Es hat mir wirklich ausserordentlich gut gefallen! Ich hoffe, es ging euch ebenso.

Lasst es uns wie immer hier bei Doodle wissen, wir sind gespannt!

Die Vorschläge für die letzte Runde in diesem Kalenderjahr folgen bald. :)
Im Dezember dann wie immer eine kurze Verschnaufpause.

herzlich,
Seraina und Patrick

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Runde 62 #abschlussball

Liebe alle,

in Runde 62 lesen wir zusammen "Abschlussball" von Jess Jochimsen. Und dank gütiger Mithilfe von @harassli können wir 5 Tage nach dem Start der Runde auch noch die Leseabschnitte präsentieren.

  • 1.-7.10.: Teil I und II
  • 8.-14.10.: Teil III und IV
  • 15.-21.10.: Teil V und VI
Schlussfazit ab dem 21.10.

Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #abschlussball vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Sonntag, 24. September 2017

Vorschläge Runde 62 #lesezirkel

Liebe Alle

Den Lewinsky haben wir verschlungen, nun folgt bereits bald die nächste Runde. Folgende drei Titel würden wir gerne zur Abstimmung geben:

1) Mascha Dabić - Reibungsverluste (ersch. 2/17; 152 S., gebunden und als eBook)
                                 >>> Empfehlung von Manu von lesefieber.ch <<<

2) Marion Poschmann - Die Kieferninseln (ersch. 9/17; 168 S., gebunden und als eBook)
                         >>> auf der Shortlist des Deutschen Buchpreisees 2017 <<<

3) Jess Jochimsen - Abschlussball (ersch. 6/17; 312 S., gebunden und als eBook)
                                          >>> Buchtipp des SWR 1 BaWü <<<


Bitte stimmt bis Ende Monat (Samstag) für euren Favoriten. Wir starten am 1. Oktober mit der neuen Runde. 

Wir freuen uns - wie immer - auf das gemeinsame Lesen mit euch allen!

@nohillside und @serscher

Schlussrunde #willedesvolkes

Liebe alle,

wenn ein Buch so spannend ist, dass man es in einem Zug durchliest, dann kann es schon mal passieren, dass man (Patrick) das Ende der Leseabschnitte verpasst. Und dann am Sonntag überrascht feststellt, dass es bereits Zeit für das Schlussfazit ist.

Was damit wohl auch klar sein sollte: Mir hat das Buch ausserordentlich gefallen, auch wenn die Realitätsnähe teilweise eher erschreckend war. Bei einzelnen Teilen und Beschreibungen würde man sich definitiv nicht wundern, wenn sie am nächsten Tag in der Zeitung stehen würden, und die Geschichte selbst ist in sich stimmig genug, um spannend zu sein, ohne dabei zu überzeichnen. Ich bin gespannt, welche Abschnitte der Autor im Rahmen von "Züri liest" vorlesen wird. Wer mitkommen will: Es hat noch Tweetup-Tickets!

Wie hat es Euch gefallen? Lasst es uns wie immer via Doodle wissen!

Seraina & Patrick

Montag, 11. September 2017

Tweetup am "Zürich liest"

Liebe Alle,

vom 25. - 29.10. findet in Zürich, Winterthur und Umgebung "Zürich liest" statt, ein Buchfestival mit vielen Lesungen, Anlässen etc. rund ums Thema Buch. Einer der Anlässe wird die Buchvernissage unserer aktuellen Lektüre "Der Wille des Volkes" sein, und Jasmine Helbling hat die gute Idee gehabt, dies doch mit einem kleinen Tweetup zu verbinden:


Insgesamt haben wir jetzt mal sechs Tickets zu vergeben, bei grosser Nachfrage lässt sich das (hoffentlich) noch erweitern. Euer Ticket sichern könnt Ihr Euch wie immer auf Doodle!

Ob wir die Gelegenheit dann noch zu einem Brunch im Voraus, einem Essen im Nachhinein oder was auch immer nutzen, können wir kurzfristig entscheiden. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf ein Wiedersehen mit bekannten und ein Kennenlernen von unbekannten Lesezirkel-Gesichtern!

/@serscher und @nohillside

Donnerstag, 31. August 2017

Runde 61 #willedesvolkes

Liebe alle,

wie schon getwittert lesen wir im September "Der Wille des Volkes" von Charles Lewinsky. Die Abschnitte hat @gabyrudolf schon für uns rausgesucht:

  • 3.-9.9.: Kapitel 1 - 17
  • 10.-16.9.: Kapitel 18 "Das Gespräch..." - 35
  • 17.-23.9.: Kapitel 36 "Trudis Wohnung..." - Schluss

Schlussrunde dann ab 23. September.

Als Hashtag schlagen wir für dieses Buch #willedesvolkes vor (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere uns bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts.

Wir freuen uns auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüssen alle, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert uns einfach per DN bei Twitter via @tw_lesezirkel. Gerne kann man auch mitlesen, ohne aktiv zu twittern. Wir freuen uns, wenn stille Mitzirklerinnen sich ab und zu hier im Blog mit einem Kommentar zu Wort melden, so dass wir euch wahrnehmen.

Weil immer wieder danach gefragt wurde, hier die (einzige) "Regel" des #lesezirkels: Bitte nicht spoilern! D.h., es wird immer nur so weit voraus getwittert, wie hier oben im Blogpost die Abschnitte terminlich angegeben sind. Lesen kann aber jede und jeder das Buch so schnell oder langsam, wie sie oder er das möchte! :)

Viel Spass!
@serscher und @nohillside

Sonntag, 20. August 2017

Übersicht der im #lesezirkel gelesenen Titel



1: Gruber geht (Doris Knecht) [Sept 2011]
2: Léon und Louise (Alex Capus) [Okt 2011]
3: Hand aufs Herz (Anthony McCarten) [Nov 2011]
4: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Jonas Jonasson) [Dez 2011]
5: Fast genial (Benedict Wells) [Jan 2012]
6: Ewig Dein (Daniel Glattauer) [Feb 2012]
7: Die meerblauen Schuhe meines Onkels Cashdaddy (Adaobi Nwaubani) [März/Apr 2012]
8: Bibliothek der unerfüllten Träume (Peter Manseau) [Mai 2012]
9: Räuberleben (Lukas Hartmann) [Juni 2012]
10: Die Glücksparade (Andreas Martin Widmann) [Aug 2012]
11: Mein Herz so weiss (Javier Marías) [Sept 2012]
12: Polarrot (Patrick Tschan) [Okt 2012]
13: Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse (Thomas Meyer) [Nov 2012]
14: Die Häuser der anderen (Silke Scheuermann) [Jan 2013]
15: Hikikomori (Kevin Kuhn) [Feb 2013]
16: Meine russische Grossmutter und ihr amerikanischer Staubsauger (Meir Shalev) [März 2013]
17: Wie man leben soll (Thomas Glavinic) [April 2013]
18: Das Glücksbüro (Andreas Izquierdo) [Mai 2013]
19: Strawberry Fields Berlin (Julian Heun) [Juni 2013]
20: Das Geheimnis der Eulerschen Formel (Yoko Ogawa) [Aug 2013]
21: Meine erste Lüge (Marina Mander) [Sept 2013]
22: Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer (Alex Capus) [Okt 2013]
23: Carambole (Jens Steiner) [Nov 2013]
24: F (Daniel Kehlmann) [Jan 2014]
25: Von der Liebe, linken Händen und der Angst vor leeren Einkaufskörben (Fred Vargas) [Feb 2014]
26: Das Rosie-Projekt (Graeme Simsion) [März 2014]
27: Gott ist kein Zigarettenautomat (Matthias Gerhards) [April 2014]
28: Sommer in Brandenburg (Urs Faes) [Mai 2014]
29: Das Glück wie es hätte sein können (Veronique Olmi) [Juni 2014]
30: Wurfschatten (Simone Lappert) [Aug 2014]
31: Der Mann mit den schönen Füssen (Arto Paasilinna) [Sept 2014]
32: Die Geschichte von Blue (Solomonica de Winter) [Okt 2014]
33: Kastelau (Charles Lewinsky) [Nov 2014]
34: Gnadenfrist (Arnon Grünberg) [Jan 2015]
35: Kindeswohl (Ian Mc Ewan)  [Feb 2015]
36: Der Tag, an dem meine Frau einen Mann fand (Sibylle Berg) [März 2015]
37: Die Sache mit dem Glück (Matthew Quick) [April 2015]
38: Lülü (Willi Wottreng) [Mai 2015]
39: Heute beginnt der Rest des Lebens (Marie-Sabine Rogers) [Juni 2015]
40: Löwen wecken (Ayelet Gundar-Goshen) [Aug 2015]
41: Die Widerspenstigkeit des Glücks (Gabrielle Zevin) [Sept 2015]
42: Der Herr der kleinen Vögel (Yoko Ogawa) [Okt 2015]
43: Elefanten im Garten (Meral Kureyshi) [Nov 2015]
44: Zwei Zebras in New York (Marc-Michel Amadry) [Jan 2016]
45: Dass man durch Belgien muss auf dem Weg zum Glück (Judith Kuckart) [Feb 2016]
46: Ohrfeige (Abbas Khider) [März 2016]
47: Freedom Bar (David Bielmann) [April 2016]
48: Der Pfau (Isabel Bogdan) [Mai 2016
49: Das Alphabet der letzten Dinge (James Hannah) [Juni 2016]
50: Die Verlockung (Andrea Camilleri) [August 2016]
51: Das Leben ist gut (Alex Capus) [September 2016]
52: Andersen (Charles Lewinsky) [Oktober 2016]
53: Bei Sturm am Meer (Philipp Blom) [November 2016]
54: Das Unglück anderer Leute (Nele Pollatschek)  [Jan 2017]
55: Sozusagen Paris (Navid Kermani) [Feb 2017]
56: Von einem, der auszog, die Welt zu verschieben (Dominique A. Schuetz) [März 2017]
57: Hagard (Lukas Bärfuss) [April 2017]
58: Tiere für Fortgeschrittene (Eva Menasse) [Mai 2017]
59: Das Lächeln des Schwertfischs (Arthur Brügger) [Juni 2017]
60: Das Mädchen aus Brooklyn (Guillaume Musso) [August 2017]
61: Der Wille des Volkes (Charles Lewinsky)  [September 2017]
62: Abschlussball (Jess Jochimsen) [Oktober 2017]

Übersicht der im #lesezirkel NICHT gelesenen Bücher

Eigentlich ist es ja mehr als schade dass wir fast jeden Monat zwei oder drei Bücher nicht (bzw. zumindest nicht gemeinsam) lesen, obwohl es die meisten (alle!) sicher genauso verdient hätten, beachtet zu werden. Damit sie nicht ganz vergessen gehen, stellen wir sie hier in einer Übersichtsliste nochmals zusammen (für den unwahrscheinlichen Fall dass jemand seinen/ihren SUB auf 0 reduzieren konnte und nach Lesestoff hungert). Feedback und Kommentare zu einzelnen Büchern sind hier im Blog oder natürlich auf Twitter jederzeit willkommen!
  • Magnusson: Das war ich nicht
  • Helgason: Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwasch zu beginne
  • Karason: Sturmerprobt
  • Safran Foer: Extrem laut und unglaublich nah
  • Reich: 34 Meter über dem Meer
  • Barnes: Nichts, was man fürchten müsste
  • Grjasnowa: Der Russe ist einer, der Birken liebt
  • Kracht: Imperium
  • Tsiolkas: Nur eine Ohrfeige
  • Ambjornsen: Den Oridongo hinauf
  • Keegan: Schwimmen
  • Krausser: Einsamkeit und Sex und Mitleid
  • Rachman: Die Unperfekten
  • Knight: Taqwacore
  • Köhlmeier: "Madalyn"
  • Schalansky: "Der Hals der Giraffe"
  • Berg: "Vielen Dank für das Leben"
  • Ingrid Noll: Über Bord
  • Jodi Picoult: 19 Minuten
  • Martin Suter: Die Zeit, die Zeit
  • Tom Zai: Eisenhut
  • Martin Walser: Das dreizehnte Kapitel
  • Alain Claude Sulzer: Aus den Fugen
  • Claudia Piñeiro: Die Donnerstagswitwen
  • Hunter S. Thompson: Rum Diary
  • Janet Frame: Dem neuen Sommer entgegen
  • Clemens Meyer: Die Nacht, die Lichter
  • David Benioff: Stadt der Diebe
  • Aimee Bender: Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen
  • Francesc Miralles: Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen 
  • John Burnside: Lügen über meinen Vater
  • Gary Shteyngart: Super Sad True Love Story
  • Rose Tremain: Der unausweichliche Tag
  • Katharina Hagena: Vom Schlafen und Verschwinden
  • Timur Vermes: Er ist wieder da - der Roman
  • Oliver Wnuk: Wie im richtigen Film
  • Joey Goebel: Ich gegen Osborne
  • Andrea Camilleri: Streng vertraulich
  • Andrea Winkler: König, Hofnarr und Volk
  • David Schalko: Knoi
  • Peter Stamm: Nacht ist der Tag
  • Astrid Rosenfeld: Elsa Ungeheuer
  • Judith W. Taschler: Die Deutschlehrerin
  • Lukas Hartmann: Abschied von Sansibar
  • Franz Hohler: Gleis 4
  • Anne Cuneo: Schon geht der Wald in Flammen auf
  • Daniel Zahno: Manhattan Rose
  • Alice Munro: Liebes Leben
  • Thommie Bayer: Vier Arten, die Liebe zu vergessen
  • Will Wiles: Die nachhaltige Pflege von Holzböden
  • Urs Widmer: Reise an den Rand des Universums 
  • Maria Goodin: Valerie kocht
  • Silvia Tschui: Jakobs Ross
  • Per Leo: Flut und Boden
  • Lars Simon: Elchscheiss
  • Stefanie de Velasco: Tigermilch
  • Michel Bussi: Das Mädchen mit den blauen Augen
  • Helga Beyersdörfer: Die Nachmittagskinder 
  • Dorothee Elmiger: Schlafgänger
  • Roy Jacobsen: Die Unsichtbaren
  • Rowan Coleman: Einfach unvergesslich
  • Arnon Grünberg: Der Mann, der nie krank war
  • Benjamin Lebert: Mitternachtsweg
  • Lutz Seiler: Kruso
  • Heinz Helle: Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin
  • Gertrud Leutenegger: Panischer Frühling
  • Dave Nicholls: Drei auf Reisen
  • Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr
  • Michel Houellebecq: Unterwerfung
  • Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung
  • Andrea Camilleri: Ein Samstag unter Freunden
  • Arno Geiger: Selbstporträt mit Flusspferd
  • Thomas Hettche: Pfaueninsel
  • Stef Stauffer: Bis das Ross im Himmel ist
  • Martin Suter: Montechristo
  • Linus Reichlin: In einem anderen Leben
  • Max King: Wir kennen uns doch kaum
  • Andrea Camilleri: Romeo und Julia in Vigata
  • Vikar Swarup: Die wundersame Beförderung
  • Elif Shafak: Der Architekt des Sultans
  • Astrid Rosenfeld: Zwölf Mal Juli
  • Karin Kalisa: Sungs Laden
  • Oliver Rolin: Der Meteorologe
  • Ingrid Noll: Der Mittagstisch
  • Lorenz Stärker: Der Kammerdiener
  • Frederik Backman: Oma lässt grüssen...
  • Wilhelm Genazino: Bei Regen im Saal
  • Alain Claude Sulzer: Postskriptum
  • Sarah Kuttner: 180º Meer
  • Benedikt Wells: Vom Ende der Einsamkeit
  • Derek B. Miller: Ein seltsamer Ort zum Sterben
  • Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt
  • Lisbeth Herger: Unter Vormundschaft
  • André Heller: Das Buch vom Süden
  • Ursula Hasler Roumois: Der Blindgänger
  • Mireille Zindel: Kreuzfahrt
  • Andrea Fischer Schulthess: Motel Terminal
  • Bondoux & Mourlevat: Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben
  • Delphine de Vigan: Nach einer wahren Geschichte
  • Sacha Batthyany: Und was hat das mit mir zu tun
  • Christoph Höhtker: Alles sehen
  • Michelle Steinbeck: Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch
  • Zora del Buono: Hinter den Büschen an eine Hauswand gelehnt
  • Katharina Hagena: Das Geräusch des Lichts
  • Arto Paasilinna: Wegtreten für Anfänger
  • Martin Suter: Elefant
  • Thomas Vaucher: Tell
  • Rolf Tappert: Über den Winter
  • Marco Bolzano: Das Leben wartet nicht
  • Lukas Holliger: Das kürzere Leben des Klaus Halm
  • Husch Josten: Hier sind Drachen
  • Susann Paztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
  • Karine Lambert: Und jetzt lass uns tanzen
  • Olga Grjasnowa: Gott ist nicht schüchtern
  • Val Emmich: Die Unvergesslichen
  • Martina Rutschmann: Durstig
  • Julia Weber: Immer ist alles schön