Freitag, 2. November 2012

Runde 13 - "Wolkenbruch"

Liebe Alle

Der Abstimmungs-Doodle hat ergeben, dass wir in der 13. Runde des #lesezirkels den Roman "Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse" von Thomas Meyer lesen, der für den diesjährigen Schweizer Buchpreis nominiert ist.

Hier noch einmal die Vorstellung des Titels.

Die 13. Runde startet am 04. November 2012, aber lasst euch nicht stressen, wenn ihr das Buch bis dahin noch nicht besorgen könnt - das Einsteigen ist ja auch in der folgende Woche noch gut möglich!

Die Twitter-Abschnitte:

1) Anfang bis S. 94 ("Mottele, du bringst mich noch ins Grab" bis und mit "Mit nackte Frau erzielte ich schon bessere Resultate") - 04. - 11. November 2012
2) S. 95 bis S. 179 ("Sie haben vermutlich selten jüdische Kundschaft, die einen Rasierer kauft, nicht wahr?" bis und mit "Nicht nur Eppes, sondern Eppes viel!") - 11. - 18. November 2012
3) S. 180 bis Ende ("Meine jarmelke wäre in hohem Bogen fortgeflogen" bis und mit "Nach irgendwo") - 18. - 25. November 2012

Auch dieses Buch hat keine nummerierten Kapitel. Ich hoffe, die Angaben oben passen so für alle. Die Seitenzahlen beziehen sich auf die gebundene Ausgabe des Salis Verlags.

*** ACHTUNG: Im Moment ist das Buch in verschiedenen Läden ausverkauft und wird gerade nachgedruckt (grosser Ansturm wegen der anstehenden Preisverleihung). Wenn einige von euch das Buch nicht bis am Sonntag, 04. November besorgen können, verlängern wir den 1. Abschnitt einfach um eine Woche und alles verschiebt sich dementsprechend eine Woche nach hinten. ***

Die Tweets/MitzirklerInnen dazu finden sich in der Liste @tw_lesezirkel/lesezirkel. Wenn du mitliest, aber auf der Liste (noch) fehlst, kontaktiere mich bitte. Ausserdem erscheinen alle Tweets mit dem Hashtag #lesezirkel hier im Blog oben rechts. Ich schlage #wolkenbruch als Hashtag vor für dieses Buch (falls nötig für Spezifikationen nebst #lesezirkel).

Ich freue mich auf eine weitere #lesezirkel-Runde mit euch allen und begrüsse an dieser Stelle alle diejenigen, die neu eingestiegen sind! Alle grundsätzlichen Infos zu diesem Projekt finden sich in den alten Beiträgen hier im Blog. :) Oder kontaktiert mich einfach per DN bei Twitter via @serscher oder @tw_lesezirkel.

Ich empfehle euch wie immer wärmstens das Nasobem (@nasobem) in Basel für eure Buchbestellung. Franziska und Michael mit Team freuen sich auf eure Anfragen, auch online. (Ausserdem erhaltet ihr dort einen kleinen #lesezirkel-Rabatt ;) #geheimtipp!)

eure @serscher

Keine Kommentare:

Kommentar posten