Donnerstag, 15. September 2011

Vorgehen #lesezirkel

@serscher 31.08.11 16.05 Uhr
"Vorgehen #lesezirkel: Wir entscheiden uns für ein Buch, bestimmen einen Zeitrahmen und twittern mit dem gleichen Hashtag los. :)"

@serscher 03.09.11 12.43 Uhr
"etwas hab ich noch vergessen: wir verwenden beim vertwittern bitte den hashtag #lesezirkel - so ist alles auffindbar"


Anhand der beiden Tweets wird das Vorgehen ganz kurz skizziert.


Ausführlichere Erläuterungen:

- Gemeinschaftlich wird per Doodle entschieden, welcher Titel gelesen wird.
- Ich gebe für abgesprochene Zeitfenster Abschnitte 'zum Twittern frei'.
- Jeder liest in seinem eigenen Tempo - vertwittert darf jedoch nicht weiter, als abgesprochen wurde.
- Auch eBook-Nutzer sind willkommen ;) - es kann jedoch vorkommen, dass es ein Werk, für das wir uns entscheiden, leider (noch) nicht als eBook gibt...
- Nach dem ersten Abschnitt können/sollen Zwischenfazite über Stil, Inhalt, usw. gezogen werden
- Alle Tweets zum gelesenen Buch werden mit dem Hashtag #lesezirkel versehen. So sind sie in der Twittersuche auffindbar und erscheinen auf dem Blog rechts oben in der Twitterwall. Für buchspezifische Erläuterungen wird in jeder Runde ein eigener Hashtag abgemacht.
- Ich erstelle eine Mitgliederliste bei Twitter (twitter.com/tw_lesezirkel/lesezirkel).
- Der #lesezirkel steht allen Mitglieder bei Twitter frei - JOIN US!
- Buch-Vorschläge bitte bei Twitter per DN an mich oder hier im Blog als Kommentar.

eure @serscher

Keine Kommentare:

Kommentar posten