Dienstag, 6. März 2012

Vorschläge Runde 7 #lesezirkel

Liebe Alle

Ich freue mich, euch die Vorschläge für die nächste Runde vorzustellen. Bitte stimmt bis am 14.03.12 unter folgendem Link für euren Favoriten:

Vorschläge Runde 7

Die nächste Runde des #lesezirkel's soll am 18. März starten. Ich freue mich!
Selbstverständlich kann man auch in der Woche danach einsteigen, wenn einem der Sonntag zu knapp/zu stressig sein sollte.

Hier findet ihr Rezensionen zu den vorgeschlagenen Büchern. Ich habe dieses Mal einen bunten Strauss verschiedenster Einflüsse (von Afrika, über den Kaukasus nach Europa) für euch:

Barnes: Nichts, was man fürchten müsste (Taschenbuchausgabe und eBook, erschienen 10/11, 320 Seiten)

Grjasnowa: Der Russe ist einer, der Birken liebt (gebundene Ausgabe und eBook, erschienen 02/12, 284 Seiten)
Laut Franziska vom Nasobem 'schwere Kost' - würde sicherlich Diskussionsstoff für den #lesezirkel bieten.

Nwaubanis: Die meerblauen Schuhe meines Onkels Cashdaddy (Taschenbuchausgabe, erschienen 05/11, 500 Seiten)

Kracht: Imperium (gebundene Ausgabe, erschienen 02/12, 256 Seiten)

Auch dieses Mal können alle MitzirklerInnen ihr Buch gern im Nasobem (@nasobem) bestellen. Franziska (@franziska524) freut sich über eure Anfragen, auch online! Das Nasobem gewährt den #lesezirklern einen Rabatt von 5%! Herzlichen Dank an dieser Stelle. "Outet" euch einfach als Twitterer/#lesezirkler.

Die Zeitfenster sind weiterhin bewusst genug gross gewählt, da der #lesezirkel eine stressfreie Angelegenheit sein soll und es auch berufstätigen Leuten, Müttern, Vätern und sonstigen vielbeschäftigten Leuten möglich sein soll, mitzumachen. Dazu gehört genug Zeit, sich das Buch beschaffen zu können, usw...

Kommentare:

  1. Liebe #lesezirkel-er

    Was für ein Zufall (oder doch bewusst gewählt, liebe @serscher?): Gestern im Literaturclub wurden grad zwei der vier vorgeschlagenen Bücher für Runde 7 besprochen!

    http://www.sendungen.sf.tv/literaturclub/Sendungen/Literaturclub/Archiv/Sendung-vom-6.3.2012

    Ich hab's nicht live gesehen, aber werde den LitClub als Podcast reinziehen. Ob's meine getroffene Entscheidung beeinflussen wird? Ich bin gespannt.

    Liebe Grüsse
    @barbamo

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das war purer Zufall! Dass Kracht besprochen werden würde im Literaturclub war fast absehbar, aber dass sie auch grad den birken-liebenden Russen diskutieren, fand ich auch grad lustig. Ich wurde übrigens auf dieses Buch aufmerksam durch einen Flyer, der im Glattauer-Buch beim Kauf mit drin war. ;)

    lg @serscher

    AntwortenLöschen